Zum Inhalt Zum Hauptmenü

Allgemeine Nutzungsbestimmungen des Bibliothekspädagogischen Zentrums


Das Bibliotekspädagogische Zentrum ist eine Einrichtung der Stadt Wien und Teil der Magistratsabteilung 13 - Büchereien Wien.


Entlehnbedingungen

  • Entlehnberechtigt für AV- und Online-Medien sind alle Wiener Schulen, für Themenboxen alle Wiener  Bildungseinrichtungen.
  • Vor der ersten Medienbestellung ist eine einmalige, namentliche
    Online-Registrierung mit Angabe der Schule/Bildungseinrichtung,
    E-Mail-Adresse und Passwort notwendig.
  • Die maximale Entlehndauer beträgt bei AV-und Online - Medien 14 Tage und bei Themenboxen 28 Tage.
  • Die Entlehnfristen sind einzuhalten. Das Bibliothekspädagogische Zentrum behält sich vor, bei mehrmaliger Überschreitung der Fristen die Benutzerin bzw. den Benutzer für weitere Entlehnungen zu sperren.
  • Die Medien sind bei der Ausleihe auf offensichtliche Mängel und  Vollständigkeit (DVD, Begleitmaterial, ...) zu prüfen.
  • AV- und Online-Medien dürfen ausschließlich im Rahmen des schulischen Unterrichts bzw. für unentgeltliche Veranstaltungen der Schule genutzt werden. Der Einsatz bei Veranstaltungen gegen Entgelt ist rechtlich nicht zulässig. 
  • Die Weitergabe an Dritte, sowie Vervielfältigungen sind nicht gestattet.
  • Die Medien sind im Interesse aller BenutzerInnen sorgfältig und schonend zu behandeln. Schäden oder Verluste sind umgehend dem Bibliothekspädagogischen Zentrum zu melden.

 

Gebühren

  • Die Jahresgebühr pro Registrierung für Medienentlehnungen beträgt Netto 35,63 €. 
  • Von der Jahresgebühr befreit sind städtische und private Pflichtschulen (Volks-, Haupt-, Sonder- und Berufsschulen, Polytechnische Schulen), Privatschulen der Stadt Wien, Fachschulen und Sonderausbildungsinstitute der Stadt Wien, die Pädagogische Hochschule Wien, der Stadtschulrat für Wien, städtische und private Kindergärten sowie Horte und Tagesheimstätten.

 

Schadenersatz

  • Die Benutzerin bzw. der Benutzer hat für Verlust oder Beschädigung von Medien Schadenersatz zu leisten. Wenn bei mehrteiligen Medien einzelne Teile in Verlust geraten, ist das komplette Medium zu ersetzen. Als Beschädigung gilt auch das Schreiben, Anstreichen und Unterstreichen in sowie das Beschmutzen von Büchern. Ein beschädigtes oder in Verlust geratenes Medium ist von der Benutzerin bzw. vom Benutzer durch ein neues Exemplar zu ersetzen. Wenn das Medium im Handel nicht mehr erhältlich ist, werden die Ersatzkosten unter Berücksichtigung des Wiederbeschaffungswerts verrechnet.

 

Haftung 

  • Die Weitergabe an Dritte ist nicht gestattet. Es haften die Personen, auf deren Namen die Medien entliehen wurden.
  • Das Bibliotekspädagogische Zentrum haftet nicht für die einwandfreie Funktionsfähigkeit der Medien. Falls aus dem Gebrauch entliehener Medien Schäden an Geräten, Dateien oder Datenträgern der BenutzerIn nen entstehen, wird seitens des Bibliothekspädagogischen Zentrums keine Haftung übernommen.

 

Rechte

  • AV- und Online-Medien dürfen nur einem geschlossenen BenutzerInnenkreis aus PädagogInnen, Lehrkräften und SchülerInnen zur Verfügung stehen und dürfen ausschließlich zu nicht gewerblichen Bildungszwecken genutzt werden. Sämtliche Urheber- oder Copyrighthinweise müssen unverändert auf den Medien erhalten bleiben. Nach Nutzung der Online-Medien bzw. nach Ablauf der Entlehnfrist sind alle unvermeidbaren bzw. zur rechtmäßigen Nutzung erforderlichen Kopien/Dateien von den Festplatten/Servern oder sonstige Formen von Duplikaten zu löschen, zu entfernen oder zu vernichten.
  • Das Vervielfältigen ganzer Bücher oder audiovisueller Medien ist untersagt.
  • Die Benutzer/innen verpflichten sich, bei Verstößen gegen Gesetze, insbes. für den Fall urheberrechtlicher Ansprüche gegen die Stadt Wien, diese schad- und klaglos zu halten.

 

Datenschutz 

  • Mit der Online-Registrierung erteilt die Benutzerin bzw. der Benutzer die datenschutzrechtliche Zustimmung zur elektronischen Verarbeitung der Angaben zu ihrer bzw. seiner Person für alle zum Betrieb des Bibliothekspädagogischen Zentrums gehörenden erforderlichen Vorgänge. Die registrierten Daten werden vertraulich behandelt und nur in dem für das Bibliothekspädagogische Zentrum unbedingt erforderlichen Umfang verarbeitet und solange gespeichert, wie dies für die Erfüllung der Verwaltungsaufgaben erforderlich ist. Es erfolgt keine Weitergabe an Dritte.

 

Gerichtsstand

  • Für Rechtsstreitigkeiten ist das am Sitz der Wiener Stadtverwaltung, Rathaus, 1010 Wien, sachlich zuständige Gericht zuständig. Es gilt österreichisches Recht. 

 

Mit der Registrierung werden die Nutzungsbestimmungen anerkannt.